Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Events / 2. Nachhaltigkeits-Stammtisch

2. Nachhaltigkeits-Stammtisch

Wann 06.02.2011
von 11:00 bis 14:00
Wo Berlin, Cafe Morgenrot
Name André Henze
Kontakttelefon o3o23183534
Termin übernehmen vCal
iCal

Der Nachhaltigkeits-Stammtisch findet monatlich statt.

Der Stammtisch ist für alle offen, die am Thema Nachhaltigkeit interessiert sind, allerdings wird um verbindliche Anmeldung gebeten, da der Sonntagsbrunch im Café Morgenrot gut besucht ist.

Es treffen sich Glocalist Medien, Der Politische Konsum und das Utopia Watchblog und weitere Interessierte zum gedanklichen Austausch und vegan/vegetarischem Frühstück (Firmenpräsentationen sind unerwünscht).

Glocalist Medien

Glocalist Daily  ist die Tageszeitung für CSR, Wirtschaftsethik, Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung im Netz. Zudem gibt Christian Neugebauer mit dem Glocalist Magazin eine »analoge« Monatszeitschrift heraus.

Glocalist im Web, Glocalist auf Twitter, Christian auf Twitter.

Politischer Konsum

Der Blog Politischer Konsum wird von Dorian Cantzen und Thomas Hajduk betrieben. Er berichtet »aus Wissenschaft und Alltag des moralischen, ethischen oder politischen Konsums«. Momentan kümmert sich Dorian allerdings mehr um sein neues Projekt LokalFairKauf.

Blog »Politischer Konsum«, LokalFairKauf, LokalFairKauf auf Twitter, LokalFairKauf auf facebook.

Utopia Watchblog

André Henze vom Utopia Watchblog berichtet am Beispiel der Utopia AG und ihrer Werbepartner über die Problematiken in der Unternehmenskommunikation und den schmalen Grad zwischen Nachhaltigkeits-Kommunikation und Greenwashing.

Utopia Watchblog, Utopia Watchblog auf Twitter.

Café Morgenrot

Raum für politische und kulturelle Veranstaltungen, in kollektiver Selbstverwaltung, mit vegan/vegetarischer Küche.
café morgenrot
Kastanienallee 85
10435 Berlin
Nähe U-Bhf. Eberswalder Strasse

Kleine Nachlese

Diesmal mit dabei waren:

Hannes Stiebitzhofer,

Linda Thalmann, die in Papier-Garnen macht und in Paperphine, ihrem lesenswerten Blog, über Papier schreibt,

Ingmar Redel, stellte mit Echo eine Online-Plattform für Bürgerbeteiligung – weltweit – vor. Die Entwickler in der Runde blieben noch ein wenig länger, und schauten tiefer in die Benutzeroberfläche der Anwendung. Parallel engagiert sich Ingmar bei THE CONCERT, dem Welt-Festival der Demokratie.

Navigation