Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen
Sie sind hier: Startseite / Notizen / Welttag des Buches 2010

Welttag des Buches 2010

Wann 23.04.2010
Termin übernehmen vCal
iCal

Dieses Jahr steht der Welttag des Buches unter dem Motto »Hier. Und überall.«
Der Börsenverein des deutschen Buchhandels verschenkt an die Schülerinnen und Schüler der 4. und 5. Klassen das »Ich schenk' Dir eine Geschichte«-Buch, dass dieses Jahr Freundschafts-Geschichten bereit hält.
Neben 650.000 Exemplaren für die Schulkinder werden diverse Buchhandlungen den Band als Geschenk für ihre Kundschaft bereit halten. Die Liste der Buchhandlungen findet sich auf www.welttag-des-buches.de

Rund ums Lesen finden diverse Veranstaltungen statt, übersichtlich im Veranstaltungskalender nach Orten abgelegt.

Das das Schreiben selbst einen schier zum Verzweifeln bringen kann hat Hermann Hesse in seinem Dichters Ende illustriert.

Spät noch sitz ich bei meinem Dichtertand
Am erlöschenden Licht in der Nacht,
Meine Verse zerbrechen mir in der Hand,
Hinter mir steht der Mann mit der Sense und lacht.

An der Kerze verbrenn ich beschriebnes Papier,
Drüben wartet mein Bett, aber ach, kein Schlaf:
Schlaf und Traum, ihr Tröster, wohin seid ihr
Mir entflohen, seit mich mein Schicksal traf!

Stirb, kleine flackernde Kerze, den zuckenden Tod,
Dem entgegen alles Erschaffene strebt!
Brennet, Verse! Wie seid ihr so schnell verloht!
O wie viel zu lang hab ich gelebt!

Lisch auch Du jetzt und freu dich, rastloses Blut,
Sterben ist Wonne, ist Heimkehr aus Fremde und Qual.
Stiebe zum Himmel, Herz, deine trübe Glut,
Reiß dich lachend vom schäbigen Henkersmahl!

aus: Hermann Hesse · Vom Baum des Lebens (Insel-Bücherei Nr. 454)

 

Als Nachgang empfiehlt Herr Dahlmeyer den Feuilleton-Beitrag »Wie Songs« aus der Jungen Welt über Rolf Dieter Brinkmann, der heute vor 35 Jahren vor ein Auto lief.

 

 

Weitere Informationen über diesen Termin…

Navigation